Allgemeine Geschäftsbedingungen der Pilates Akademie Wien („AGB“)

Stand: 27.11.2017

1. Vertragsabschluss

  • Der Vertrag unter Einbeziehung dieser AGB wird zwischen Barbara Mayr, Jordangasse 7/3a Stiege 1 Tür 1, 1010 Wien, in der Folge „Barbara Mayr’s Pilates Akademie“ und deren Kunden abgeschlossen.

2. Anmeldungen zu Kursen, Workshops und Trainingsterminen in der Pilates Akademie Wien

  • Bitte zahlen Sie Ihren Teilnahmebetrag innerhalb von 7 Kalendertagen nach Erhalt der Vertragsabschlussbestätigung auf das angegebene Konto ein. Ist Ihre Überweisung bei uns angekommen, senden wir Ihnen eine Zahlungsbestätigung per E-Mail und eine Rechnung für den bezahlten Betrag.

  • Nur rechtzeitiges Einzahlen sichert Ihren Platz. Zahlen Sie zu spät, müssen wir Ihre Anmeldung stornieren. Haben Sie die Teilnahmegebühr zu spät überwiesen und Ihr Platz wurde deshalb an einen anderen Teilnehmer vergeben, bekommen Sie Ihr Geld selbstverständlich ohne Abschlagszahlung zurück. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf die Teilnahme am gebuchten Termin.

  • Bitte beachten Sie, dass wir Sie nur dann schnell und effizient über Aktuelles zu Ihrer Anmeldung informieren können, wenn Sie uns bei der Anmeldung eine gültige E-Mail-Adresse bekannt geben. Das gilt besonders für Terminveränderungen und -absagen. Übermitteln Sie uns keine E-Mail-Adresse, nehmen Sie ausdrücklich alle Nachteile in Kauf, die wegen der dadurch verzögerten Zustellung von Informationen entstehen.

Bitte beachten Sie: Ihre Teilnahme an gebuchten Terminen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Alle Angaben zu Trainingsangeboten und Informationen auf www.pilates.at, beispielsweise Termine, Preise und freie Plätze, sind sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen veröffentlicht worden. Druckfehler und organisatorische Änderungen können wir ausdrücklich nicht ausschließen.

 

3. Abmeldung oder Storno von Anmeldungen zu Kursen, Workshops und Trainingsterminen in der Pilates Akademie Wien

  • Wenn Sie sich bis spätestens 4 Kalenderwochen vor einem Termin schriftlich abmelden, refundieren wir Ihren Teilnahmebetrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 20 Euro.
  • Wer sich bis spätestens 7 Kalendertage vor dem gebuchten Termin abmeldet, erhält 50 Prozent der Kurskosten zurück.
  • Melden Sie sich erst innerhalb der letzten Kalenderwoche vor dem gebuchten Termin oder noch später ab, ist keine Refundierung möglich. Auch die Kosten für versäumte Kursstunden und Workshop-Termine können wir dann nicht zurückerstatten. Stammkunden (Kunden, die mehr als 30 Trainingsstunden in der Pilates Akademie absolviert haben) haben die Möglichkeit, während der Dauer Ihres Kurses versäumte Termine nachzuholen. Für das Organisieren dieser Einheiten mit den im Pilates-Studio aufgelegten Nachhollisten ist der Kursteilnehmer selbst verantwortlich.
  • Wenn Sie ein individuelles Einzel- oder Leistungstraining gebucht haben, bitten wir Sie, uns unbedingt 48 Stunden im Voraus abzusagen. Bei späteren Absagen verrechnen wir die vollen Kosten, da wir für Ihr Training den Trainer und die Trainingsgeräte fix buchen. Ist eine Absage zu kurzfristig, können wir diese nicht an einen anderen Kunden vermitteln. Sollte es trotz zu später Absage möglich sein, dass ein anderer Klient Ihren Zeitspot übernimmt, entstehen Ihnen keine Kosten.

 

 

4. Anmeldungen und Stornierungen zu Ausbilungen (Matte/Geräte/Studio) und Fortbildungen in der Pilates Akademie Wien

  • Anmeldung: Jede an uns gemailte Anmeldung ist sofort verbindlich. Wer eine Ausbildung bucht, akzeptiert damit unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Ausbildungskosten: Im Preis ist die Teilnahme an der Ausbildung enthalten. Bei Bedarf kann ein Unkostenbeitrag für zusätzliche Unterlagen zum Seminar dazukommen. Die Kursgebühr ist spätestens sieben Tage nach Erhalt der Rechnung zu überweisen. Wird der Betrag später übermittelt, verfällt die Anmeldung. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge.
  • Änderungen: Barbara Mayr’s Pilates Akademie behält sich das Recht vor, aus gegebenen Anlass Termine von Ausbildungseinheiten und Trainingszeiten sowie den Referenten zu verändern oder Termine zu stornieren. Barbara Mayr’s Pilates Akademie bietet in solch einem Fall Ersatztermine an. Der Anspruch des Kunden verfällt dadurch nicht.
  • Stornierungen nach Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfriat gem. § 11 FAGG: Ausschließlich bei schriftlicher Stornierung der gebuchten Ausbildung bis 40 Tage vor dem ersten Kurstag erstatten wir die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 Euro zurück. Stornieren Sie 39 bis 22 Tag vor dem ersten Kurstag, erhalten Sie 50 Prozent der Kursgebühr abzüglich 50 Euro Bearbeitungsgebühr zurück. Bei späteren Stornierungen sowie krankheitsbedingter Abwesenheit können wir keine Kosten zurückerstatten.
  • Copyright: Alle Unterlagen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen ihrer Ausbildung erhalten, dürfen ausschließlich für private Studien genutzt werden. Das Copyright für sämtliche geschäftlichen oder sonstigen Nutzungen liegt ausschließlich bei Barbara Mayr’s Pilates Akademie.

 

5. Rücktrittsrecht für im Fernabsatz geschlossene Geschäfte in unserem Online Shop

  •  Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für Fernabsatz- und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge (Fern- und Auswärtsgeschäfte) zwischen Unternehmen und Kunden.
  • Wenn Sie Produkte von unserem Online-Shop (Bücher, DVD’s, Pilates Geräte, Pilates Kleidung oder Gutscheine) kaufen, können Sie vom Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich, z.B. per Brief oder E-Mail, ab dem Tag der Erhalt der Ware zurücktreten. Dafür kann das Muster-Widerrufsformular im Anhang verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über den Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Kosten für die Rücksendung der Ware gem § 15 Abs 2 FAGG zu tragen haben.

Wenn Sie den Kaufvertrag widerrufen, hat Barbara Mayr’s Pilates Akademie alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung zu erstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Keniesfalls werden Ihnen für diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

  • Sonderregelung beim Kauf von Trainingsblöcken und Workshops via unseren Onlne-Shop:

Bitte beachten Sie, dass Trainingsblöcke und Workshops als sog. „Freizeit-Dienstleistungen“ gemäß § 18 Abs 1 Z 10 FAGG vom 14-tägigen Rücktrittsrecht ausgenommen sind. Das Verfahren, wie wir Stornierungen bzw. Kursabsagen behandeln, finden Sie unter Punkt 3.

 

6. Gewährleistungsrechte

Die Gewährleistungsfrist für bewegliche Sachen beträgt 2 Jahre ab Lieferung der Ware.

 

7. Haftungsausschluss

Barbara Mayr’s Pilates Akademie, Gastreferentinnen und Gastreferenten sowie die Inhaber und Inhaberinnen der Veranstaltungsräume haften nicht für Sachschäden aufgrund leichter Fahrlässigkeit. Davon unberührt belibt die Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Die Haftung von Barbara Mayr’s Pilates Akademie für Personenschäden bleibt davon gänzlich unberührt.

Die Studierenden sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie die gebuchte Ausbildung freiwillig, auf eigene Verantwortung und bei körperlicher und geistiger Gesundheit absolvieren.

 

8. Urheberrecht

Als Betreiber dieser Website ist Barbara Mayr’s Pilates Akademie darum bemühr, steht die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Barbara Mayr’s Pilates Akademie erstellten Inhalte und Werke auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwendung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

 

9. Datenschutz

Informationen über die vom Anbieter verarbeiteten Daten sind in der Datenschutzerklärung ersichtlich.

 

10. Sonstige Bestimmungen

  • Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.
  • Diese AGB unterliegen ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss von dessen Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Davon unberührt bleiben zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Herkunftslandes des Nutzers, sofern er Verbraucher ist.
  • Erfüllungsort für die Leistungen des Anbieters ist der eingangs dieser AGB genannte Sitz von Barbara Mayr’s Pilates Akademie: Wien.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist das sachlich zuständige Gericht für 1010 Wien, Österreich. Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nicht für Nutzer, die Verbraucher sind.

 

Anhang A: Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An

Barbara Mayr’s Pilates Akademie

Jordangasse 7/3A

1010 Wien

oder per E-Mail an office@pilates.at

1. Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgendenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

2. Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

3. Name des/der Verbrauchers(s)

4. Anschrift des/der Verbraucher(s)

5. Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.

Pilates Akademie

Dipl.-Ing. Barbara Mayr
Jordangasse 7/3A
1010 Wien

Berufsgruppe: Fitnessbetriebe
Gewerbe-Reg.Zl.: 100 900 F16
WKO-Mitgliedsnummer: 310 063

UID: ATU 539 59 809
Tel.: +43 (0)1 532 55 89
E-Mail: office@pilates.at