Pilates Mattentraining – Rückentraining ohne Geräte

Rückentraining ohne Geräte

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden von Erwachsenen in jedem Alter. Obwohl die Ursachen sehr verschieden sein können, ist die Lösung meist jedoch sehr einfach: Rückentraining, auch ohne Geräte, für eine gestärkte Rückenmuskulatur und bessere Beweglichkeit.

Rückentraining, daran denkt man gewiss nicht im ersten Moment, wenn der Rücken schmerzt. Denn wer kennt es nicht – bei Rückenschmerzen geht man gerne zunächst allem aus dem Weg, was die Schmerzen unter Umständen verschlechtern könnte. Vermutlich denkt man zuerst an Massage und Entspannung. Das ist natürlich richtig – Stressreduktion.

Doch unterstützt uns ein effektives Rückentraining die Rückenschmerzen zu beseitigen und diesen vorzubeugen.

Ursachen für Rückenschmerzen

Die üblichen Verdächtigen:

  • Bewegungsmangel
  • Fehlbelastungen
  • Stress, Überlastung
  • Zu langes Sitzen
  • Übergewicht

In Bewegung bleiben und regelmäßig ein gezieltes Rückentraining in den Alltag integrieren, ist die Lösung. Doch welches Rückentraining lässt sich auch ohne Geräte ausführen?

Doch warum ein Rückentraining ohne Geräte?

Die Rückenmuskulatur ist vielschichtig. Sie ist durch fasziale Verbindungen mit dem gesamten Körper und somit mit der gesamten Muskulatur verbunden. Vor allem die Arme sind da sehr involviert. In unserem Alltag ist dieser Bereich ständig im Einsatz.

„Rückenschmerzen“ – sind ein eher oberflächlicher Begriff – hier meinen viele den unteren Rücken = Lendenwirbelsäule, manche verstehen darunter den oberen Rücken = Brustwirbelsäule, andere wieder den Übergang vom unteren Rücken in das Becken zum Kreuzbein.

Da wir oftmals Stunden in ungünstiger Haltung verbringen, wird die Belastung auf die Wirbelsäule verstärkt. Das bedeutet, dass die Positionierung der einzelnen Wirbel und der Bandscheiben verändert und somit negativ beeinflusst wird. Eine starke und somit auch bewegliche Rückenmuskulatur ist für diese Belastungen besser geeignet. Sie kann leichter und rascher wieder in ihre „neutrale und entspannte“ Haltung zurückführen und nimmt dabei auch die „Knochen“ = Wirbelsäule mit.

Ein regelmäßiges Training ohne Geräte oder mit entsprechenden Maschinen ist demnach die beste Prävention gegen Rückenschmerzen.

Häufiger Fehler beim Rückentraining

Rückentraining ohne Geräte weist wenig Fehlerpotential auf. Wenn Sie auf die Ausrichtung während der Übungen achten, kann wenig schief gehen. Die Grundspannung im Körper – von der großen Zehe bis zum Scheitel, die Arme natürlich nicht vergessend – dann haben Sie beim Üben Erfolg!

Fühl dich gut, fühl dich stark

Pilates Akademie Wien

Ein schöner Rücken kann auch entzücken! Pilates gilt als Alleskönner unter den verschiedensten Trainingsmethoden. So eignet es sich in Form des Mattentrainings auch perfekt als Rückentraining ohne Geräte! Sie möchten sich selbst von der Effektivität und Nachhaltigkeit der Methode überzeugen? Nehmen Sie doch einfach an einer Schnupperstunde teil!

Einen Überblick über unsere Kurse erhalten Sie in unserem Online Stundenplan. Falls Sie Fragen haben, nehmen Sie mit uns per Telefon oder Mail Kontakt auf.

Sie finden uns auch auf Facebook! Schauen Sie vorbei, wir freuen uns über einen Like von Ihnen!




Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *