Fit ohne Gerät: Training mit dem eigenen Körpergewicht

Nicht immer halten die eigenen Vorsätze, nun endlich mehr Sport zu machen und so mehr Bewegung in sein Leben zu bekommen. Dabei ist es so einfach. Pilates bietet als Training mit dem eigenen Körpergewicht, die ideale Möglichkeit wieder mit mehr Schwung und Elan in den Tag zu starten.

Pilates: Der eigene Körper als effektivstes Fitnessgerät

Hanteln, Laufbänder etc. haben längst ausgedient. Training mit dem eigenen Körpergewicht wird immer beliebter unter den Sportbegeisterten und dafür gibt es einen Grund:

  • JEDER kann dieses Training ausüben
  • ORT und ZEIT dafür SELBST bestimmen
  • Die INTENSITÄT der Übungen INDIVIDUELL für sich festlegen

Der neue Trend: Bodyweight Training

Bodyweight Training ist sowohl für Einsteiger, Gelegenheitssportler als auch fortgeschrittene Sporttreibende der ideale Ausgleich und Aufbau für seine Muskeln. Eine Grundregel besagt, dass ein effektives Krafttraining an Geräten, erst möglich ist, wenn mit dem eigenen Gewicht trainiert werden kann.

Der Vorteil an Bodyweight Training ist das ganzheitliche Training des eigenen Körpers. Durch Pilates erhöhen Sie Ihr Körpergefühl und erlangen eine weitreichende Tiefenentspannung. Die innere Muskulatur wird dabei durch einzelne Übungen gestärkt und eine natürliche Kraft aus dem Inneren lässt Sie bestärkt Ihren Alltag bestreiten.

Langeweile ist bei Pilates fehl am Platz! Alle Übungen können individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ziele abgestimmt werden. Jedes Pilates Training ist anders und kann entweder einzeln oder in der Gruppe ausgeübt werden. Durch die gegebene Abwechslung macht Trainieren einfach Spaß!

Training mit dem eigenen Körpergewicht: Es ist Zeit!

Für die folgenden Fitness-Übungen sind keine Geräte notwendig. Hier erfahren Sie mehr über einige Pilates Übungen für ein effektives Training mit dem eigenen Körpergewicht:

Baby Cobra

Pilates Akademie - Baby Cobra
  • Begeben Sie sich in Bauchlage und stützen Sie Ihre Hände auf Brusthöhe neben dem Oberkörper ab. (Fingerspitzen zeigen nach vorne, Oberarme liegen am seitlichen Brustkorb und Ellenbogen zeigen Richtung Decke)
  • Die Beine sind parallel ausgestreckt.
  • Für die Ausübung der Übung werden der Kopf und die Hals- und Brustwirbel nach oben gehoben.
  • Die Ellenbogen bewegen sich Richtung Taille und Boden. Dadurch kommen die Schulterblätter zusammen und unterstützen die Streckung der Brustwirbelsäule.
  • Diese Position ist für einen Atemzug zu halten. Anschließend wieder in die vorherige Position abrollen.

Little Star

Pilates Akademie - Little Star
  • Diese Pilates Übung wird ebenfalls in Bauchlage ausgeübt. Die Arme sind in einem schmalen V vom Körper weggestreckt. (Hände liegen locker mit gespreizten Fingern am Boden und auch die Füße werden locker vom Körper weggestreckt)
  • Der Kopf, Oberkörper und die gestreckten Beine werden angehoben.
  • Anschließend werden die Beine gegengleich gehoben und gesenkt.
  • Die Arme sorgen für eine stabile Haltung während der Ausübung dieser Übung.

Push Ups für Genießer

Pilates Akademie - Push ups für Genießer
  • Begeben Sie sich in Bankstellung. Beachten Sie bei dieser Übung den Kopf und das Becken nicht hängen zu lassen.
  • Mit den Armen stützen Sie sich auf dem Boden ab. (Arme sind leicht vor den Schulterkappen)
  • Stellen Sie Ihre Zehen auf und heben Sie Ihre Knie 10 cm über dem Boden an.
  • Der Rücken behält die neutrale Position weiterhin bei.
  • Halten Sie diese Position für ungefähr vier Atemzüge.

Kontakt für das ideale Training mit dem eigenen Körpergewicht

Pilates – heute ist ein guter Tag, um dich selbst herauszufordern! Starten Sie jetzt Ihr Training mit dem eigenen Körpergewicht: www.pilates.at – jetzt anmelden!

Für weitere Informationen über das Training kontaktieren Sie uns per Telefon/Mail oder klicken Sie auf unsere Infografik:

Pilates Akademie Infografik - Fit ohne Gerät



Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *