Studio

Beste Qualität für ein optimales Pilates-Training

Wir sind Österreichs führendes Pilates-Studio und bieten Ihnen alles, was das Pilates-begeisterte Herz begehrt: einen großen Raum für Gruppenkurse, einen Raum für das Gerätetraining und einen für Kleingruppen- und Personal Training sowie einen penibel sauberen Umkleide- und Sanitärbereich. Egal ob Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Spanisch oder Russisch: Wir unterrichten Sie in der Sprache, die Sie bevorzugen.

Pilates beginnt bei uns nicht mit dem Start des Kurses, sondern mit dem Moment, in dem Sie unser Studio in Wien betreten. Es öffnet immer 15 Minuten vor dem Training. Bitte kommen Sie spätestens zehn Minuten vor dem Beginn. Nehmen Sie sich Zeit. Ziehen Sie sich entspannt um und kommen Sie zur Ruhe. So starten Sie ideal in Ihr Pilates-Training und genießen die geistige Ruhe sowie die körperliche Erfrischung und Kräftigung. Wir sind uns sicher: Nach dem Training verlassen Sie unser Pilates-Studio mit einem Lächeln auf den Lippen.

Klassische Pilates-Übungen treffen moderne Trainingskonzepte

Neben klassischem Matwork- und Pilates-Geräte-Training bieten wir auch das Pilates barre concept und Pilates Bodhi Suspension System Training in kleinen Gruppen an. Das barre concept ist eine neue Pilates-Trainingsmethode an Ballettstangen, in die auch Elemente aus Yoga, Ballett und Gewichttraining einfließen. Sie stärkt den ganzen Körper und strafft Ihre Arme, Beine, Ihren Bauch und den Po. Schon nach wenigen Stunden spüren Sie, dass sich Ihre Haltung verbessert und Sie beweglicher, schneller und kräftiger werden. Das Bodhi Suspension System Training verbindet klassische Pilates-Übungen mit einem Vier-Punkt-Hängesystem: Das heißt, wir trainieren mit Seilen. Dadurch eröffnen sich unendlich viele Möglichkeiten, unsere Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, das Gleichgewicht und das Körpergefühl zu verbessern.

Mit diesen Pilates-Geräten arbeiten wir in unserem Studio

In unserem Geräteraum trainieren Sie mit drei Reformer Rockern, dem Cadillac, dem Ladder Barrel, dem Wunda Chair, der Wall Unit, dem Spine Corrector, dem Core Align und Sling-Trainern. Für das Gruppentraining setzen wir auf viele kleine Pilates-Geräte, beispielsweise den Pilates-T-Bow, das Core-Band, die Pilates-Rolle, den Pilates Ring, die Pilates-Arc, das Balance Board oder die Franklin Twin Roll. Selbstverständlich sind auch von Barbara Mayr entwickelte Pilates-Geräte wie der Vitality- und der AHA-Trainer Teil des Trainingsprogramms.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Pilates-Geräte und ihren Nutzen

Ganzheitliches Training auf dem Universal Reformer und bessere Balance durch den Reformer Rocker

Der von Josef Pilates entwickelte Universal Reformer ist das bekannteste Pilates-Trainingsgerät und sehr vielfältig und abwechslungsreich einsetzbar. Barbara Mayr entwickelte aus ihm den Reformer Rocker, einen wie ein Boot schaukelnden Universal Rocker.

Mayrs Erfindung ist ein international anerkanntes Trainingsgerät, das von Pilates-Trainerinnen und -Trainern weltweit eingesetzt wird. Sie erweitert das Pilates-Training um zahlreiche Balance-Übungen. Diese verbessern nicht nur die Fähigkeit der Trainierenden, sich auf etwas voll und ganz zu konzentrieren. Sie stimulieren auch die Reaktionsfähigkeit der Muskeln und Nerven und helfen so, den Gleichgewichtssinn zu schulen und die Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen. Darum ist der Reformer Rocker das ideale Trainingsgerät, für Sportler, die ein ausgezeichnetes Gleichgewichtsgefühl benötigen, beispielsweise Ski- oder Kajak-Fahrer. Auch für alle, deren Muskeln ungleichmäßig ausgebildet sind, ist er ideal: Mit ihm können sie die tief liegenden Muskelschichten direkter ansteuern und so muskuläre Ungleichgewichte korrigieren.

Training am Pilates-Gerät "Universal Reformer/Reformer Rocker" - Pilates Akademie

Sanftes Training auf dem Cadillac

Das Training auf dem Trapeztisch, dem sogenannten Cadillac, ist besonders schonend. Bei den Übungen mit diesem Pilates-Gerät wird eine Bewegung in ihre einzelnen Bestandteile aufgelöst und langsam und kontrolliert durchgeführt. Darum eignet sich der Cadillac besonders für alle, die nach einer Verletzung sanft ihre Muskeln wieder aufbauen und ihre Gelenkigkeit verbessern wollen. Hobby- und Profisportler nutzen den Cadillac, um wichtige Bewegungsmuster zu perfektionieren.

Training am Cadillac - Pilates Akademie

Anspruchsvolle Dehn- und Kräftigungsübungen auf dem Ladder Barrel

Sowohl erfahrene Pilates-Fans als auch Anfänger trainieren auf dem Ladder Barrel ihre Bauchmuskeln intensiv. Mit anspruchsvollen Dehnungsübungen optimieren sie außerdem ihre Beweglichkeit.

Ladder Barrel mit Barbara Mayr - Pilates Akademie

Wunda Chair sorgt für aufrechteren Gang

Übungen auf dem Wunda Chair sind eine Herausforderung für Ihre Balance. Durch kontrollierte Bewegungen kräftigen Sie Ihren Rumpf, Ihre Arme und Ihre Beine. Sie bauen ein starkes „Muskelkorsett“ auf, das für eine bessere, aufrechtere Haltung und eine schlanke Silhouette sorgt.

Pilates-Training mit dem Wunda Chair und Gymnastikball - Pilates Akademie

Bessere innere Spannkraft mit der Wall Unit

Die Wall Unit fordert mit Federzügen den ganzen Körper. Sie erhöht die innere Spannkraft und wird sowohl in der Rehabilitation nach Verletzungen, für sanftes Pilates-Training für Anfänger und Wiedereinsteiger als auch für das Verbessern von Bewegungsmustern von Sportlern und Pilates-Könnern eingesetzt.

Wall-Unit - Pilates Akademie

Mit dem Spine Corrector zum gesunden Rücken

Auf dem Spine Corrector arbeiten Sie vor allem an der Flexibilität Ihrer Wirbelsäule und wirken Fehlhaltungen entgegen. Sie stärken Ihren Rücken und optimieren zusätzlich die Beweglichkeit Ihrer Hüft- und Schultergelenke.

Pilates-Coaching am Spine Corrector - Pilates Akademie

CoreAlign: Das Trainingsgerät für ein besseres Gleichgewicht

Mit dem CoreAlign-Gerät verbessern Sie Ihre Haltung, Ihren Gleichgewichtssinn und Ihre Beweglichkeit. Zusätzlich steigern Sie auch Ihre Leistungsfähigkeit. Eine große Auswahl an leicht erlernbaren Übungen sorgt für Abwechslung im Training.

Wall-Unit - Pilates Akademie

Flacher Bauch und starker Rücken dank Sling-Trainern & Bodhi Suspenion System

Alte Übungen, neues Konzept: Beim Sling-Pilates führen Sie bekannte Pilates-Übungen durch, hängen aber mit Ihren Händen und/oder Füßen an Seilen. Durch diese instabile Haltung trainieren Sie die Tiefenmuskeln im ganzen Körper, besonders aber im Rücken und im Bauch. Die Koordination zwischen Muskel und Nerven wird besonders gut stimuliert und aufgebaut. Sie verbessern Ihre Körperhaltung, Ihre Balance und Ihre Koordination.

Moritz beim Bodhi-Suspension-System-Training - Pilates Akademie

Mit diesen Kleingeräten unterstützen wir das Training auf der Matte

Im Gruppentraining arbeiten wir außerdem mit dem T-Bow, einer Variante des Pilates Arc oder des Small Barrels. Er vereint Kraft- und Balancetraining, fördert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und stärkt den Rücken sowie die Fuß-, Hüft- und Kniegelenke. Mit dem Pilates Arc strecken wir Ihre Wirbelsäule kontrolliert. So beugen wir Haltungsschäden vor und sorgen für einen gesunden, aufrechten Rücken.

Mit dem Pilates-Band, dem sogenannten Core-Band, aktivieren und kräftigen wir die Körpermitte und den Schultergürtel. Die Pilates-Rolle besteht aus Hartschaum und macht das Mattentraining noch effektiver. Sie fördert Ihr Körpergefühl, stärkt und macht Sie beweglicher. Für ein intensives Training der Arm-, Bein-, Brust- und Rückenmuskeln sorgt der Pilates-Ring. Bei Übungen auf dem Balance Board verbessern wir Ihr Körpergefühl, Ihre Reaktionsgeschwindigkeit und Ihre Koordination. Mit der Franklin Twin Roll bekämpfen wir Verspannungen und regen die Durchblutung an.

Pilates-Geräte beim Mattentraining - Pilates Akademie

Hilfreiche Pilates-Geräte erdacht von Barbara Mayr

Auch beim klassischen Pilates-Training auf der Matte, bei der Matwork, setzen wir auf hilfreiche Werkzeuge. Der von Barbara Mayr entwickelte Vitality Trainer hilft, die Selbstkontrolle der Trainierenden zu steigern und dadurch die Qualität des Pilates-Trainings spürbar zu verbessern. Wir verwenden ihn vor allem für Übungen für die tiefliegenden Bauchmuskeln, den Beckenboden und den Rücken. Im Gegensatz zu anderen Trainingsgürteln stützt er nicht die Muskulatur, sondern erinnert seine Trägerinnen und Träger daran, die richtigen Muskelgruppen zu aktivieren und die Pilates-Übungen präzise auszuführen.

Einen Aha-Effekt erleben Sie beim Training mit dem AHA-Trainer, einer weiteren Erfindung von Barbara Mayr. Er hilft Ihnen, die innere Spannung im Oberkörper über Ihre Füße und Beine zu finden und zu halten. Wir setzen ihn auch für ein gezieltes Training der Zehen- und Fußmuskulatur ein. So können wir Fehlstellungen vorbeugen oder mindern, beispielsweise einen Hallux valgus.

Wirksame Übungen mit Pilates-Bällen

Wir setzen Pilates-Gewichtsbälle ein, um klassische Pilates-Übungen zu variieren und dadurch das Training abwechslungsreicher und spannender zu gestalten. Igelbälle helfen Ihnen beim Loslösen vom Alltag. Wir nutzen sie für sanfte Massagen, die Verspannungen lösen und den Kreislauf anregen. Yamuna’s Footwalkers und Footsavers sind intensive, leistungsstarke Trainingsgeräte für gesunde, flexible Füße: Mit ihnen verbessern Sie Ihren Gang, stimulieren Fußreflexzonen, erhöhen Ihre Beweglichkeit und stärken Ihre Beinsehnen und -muskeln, Ihre Hüften und Ihren Rücken. Auch die Pilates Balance Balls sind ein wertvolles Element unserer Pilates-Kurse. Sie trainieren Kraft, Koordination und den Gleichgewichtssinn und optimieren das Reaktionsvermögen.

Pilates-Barre-Training - Pilates Akademie